24.06.2020

Wahlverfahren Einwohnerrat vom 29.11.2020

 
 
Thayngen, 22. Juni 2020

Gesamterneuerungswahl (Proporzwahlverfahren) des Einwohnerrates für die Amtsperiode 2021 - 2024 

 

 

Die Wahl von 15 Mitgliedern des Einwohnerrates Thayngen findet statt am:

Sonntag, 29. November 2020

 Gemäss Art. 14 der Ortsverfassung findet die Wahl des Einwohnerrates nach dem proportionalen Wahlverfahren, in Anwendung der Kant. Proporzwahlverordnung vom 13. November 1979 sowie der "Instruktion betreffend die Durchführung der Kantonsratswahlen für die Amtsdauer 2021 - 2024 statt.

 Die Wahlvorschläge sind dem Gemeinderat Thayngen bis spätestens 28. September 2020 – (neuntletzter Montag vor dem Wahltag) einzureichen.

Der Wahlvorschlag darf höchstens so viele Namen wählbarer Personen enthalten, als Sitze zu vergeben sind und keinen Namen mehr als zweimal enthalten. Enthält ein Wahlvorschlag mehr Namen, werden die letzten gestrichen. Keine Kandidatin oder kein Kandidat darf auf mehr als einer Wahlliste stehen.

Die Wahlvorschläge müssen angeben:
Familien- und Vornamen, Geburtsjahr, Beruf, Wohnadresse und Heimatort des Vorgeschlagenen.

 

Jeder Vorgeschlagene muss schriftlich bestätigen, dass er den Wahlvorschlag annimmt. Fehlt diese Bestätigung, so wird sein Name gestrichen.

Jeder Wahlvorschlag muss eine zu seiner Unterscheidung von anderen Wahlvorschlägen geeignete Bezeichnung (Listenname) tragen.

Jeder Wahlvorschlag muss von mindestens 15 Stimmberechtigten der Einwohnergemeinde Thayngen unterzeichnet sein. Ein Stimmberechtigter darf nicht mehr als einen Wahlvorschlag unterzeichnen. Er kann nach der Einreichung des Wahlvorschlages seine Unterschrift nicht mehr zurückziehen.

 

Im Namen des Gemeinderates

 

Philippe Brühlmann                  Gerhard Hug
Gemeindepräsident                  Gemeinderratsschreiber



<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer