15.06.2018

Verhandlungen des Gemeinderates Thayngen


Baubewilligungen
Durch das Bauinspektorat des Kantons Schaffhausen wurden im ordentlichen Bauverfahren folgende Baubewilligung erteilt an:
-     Swisscom Broadcast AG, für den Ausbau der bestehenden Rundfunk- und Funkrufsendeanlagen (Ausbau DAB SMC [Swiss Media Cast]) auf dem Grundstück GB Thayngen (Altdorf) Nr. 305,
„Rüüti“.
-     Hans und Janine Sonderegger, für die Erstellung eines Milchviehstalles mit separatem Kälberstall sowie eines Heu- und Futterlagers mit Fahrsilos auf den Grundstücken GB Thayngen (Barzheim) Nrn. 6087 und 6088, „Zollstock“.
-     Frei Gartenbau – Erdbau AG, für die Erstellung einer Siloanlage, einer Materialhalle sowie eines überdachten Materiallagers und Materialboxen auf dem Grundstück GB Thayngen Nr. 1442,
„Wippel“.
-     Imthurn AG, für den Anbau von Garagenboxen an das bestehende Gebäude (Halle) und für die Neugestaltung des Vorplatzes sowie für die Anbringung einer Leuchtreklame auf dem Dach des Gebäudes auf den Grundstücken GB Thayngen Nrn. 3082 und 3217 an der Rietstrasse.
Im ordentlichen Verfahren wurde folgende Baubewilligung erteilt an:
-     Die Firma Jantas Immobilien AG, für den Abbruch der Liegenschaft auf dem Grundstück GB Thayngen Nr. 1221 am Drachenbrunnenweg und die Erstellung von zwei Mehrfamilienhäusern sowie einer Tiefgarage.
-     Yves Russenberger und Thi Bich Duy Dong Russenberger, für den Umbau der bestehenden Scheune auf dem Grundstück GB Thayngen (Barzheim) Nr. 6016 an der Barzheimerstrasse in eine Wohnung sowie den Neubau einer Garage.
-     Nicola und Sandra Capozzi, für die Erstellung einer Doppel- sowie einer Einzelgarage auf dem Grundstück GB Thayngen Nr. 358 am Bahnweg.
-     Ralph Rosenberger, für den Umbau des bestehenden Einfamilienhauses auf dem Grundstück GB Thayngen Nr. 1278, Im Gatter.
Im vereinfachten Verfahren wurden folgende Baubewilligungen erteilt an:
-     Steinemann Willy, für den Neubau eines Gartenhauses auf GB Thayngen (Opfertshofen) Nr. 55, Dorfstrasse.
-     Müller Dienstleistungen GmbH, für die Aufstellung einer Werbetafel auf GB Thayngen Nr. 3427, Zollstrasse.
-     Jiménez José und Sandra, für die Montage eines Terrassendachs über Gartensitzplatz auf GB Thayngen Nr. 3893, Im Gablemacher.
-     Kuhn Max und Iris, für die Aufstellung eines Pavillons auf GB Thayngen (Hofen) Nr. 182, Haldenweg.
-     Hügli Ursula und Peter, für einen Anbau an das Einfamilienhaus sowie neue Fassaden-verkleidungen mit Profilblech am Schopf auf GB Thayngen Nr. 1080, Chlenglerweg.
-     Klieber René, für die Erstellung eines Gartenhauses auf GB Thayngen Nr. 3221, Reckholders-büelweg.
-     Müller Cedric und Simmler Tamara, für die Umgebungsgestaltung im Zusammenhang mit dem Neubau eines Einfamilienhauses auf GB Thayngen (Barzheim) Nr. 6282, Im Junkholz.
-     Quadraplan AG, für die Installation einer Wärmepumpe mit Aussengerät auf GB Thayngen Nr. 4237, Barterweg.
-     Pfund Dominic und Katharina, für Anbau/Erweiterung des Eingangsbereiches am Wohnhaus auf GB Thayngen Nr. 2340, Ebringerstrasse.
-     Schalch Hans Peter, für die Erstellung eines Abstellplatzes mit Kieskoffer und Chaussierung für Wohnwagen auf GB Thayngen Nr. 1190, Biberstrasse.
-     Bührer Hans Rudolf, für den Anbau eines Geräteschuppens an das Wohnhaus auf GB Thayngen Nr. 1304, Im Gatter 35.
 
Arbeitsvergaben
-     Die letzte Gesamtrevision der Gewässerschutzräume (Ortsteile Thayngen und Barzheim) wurde 2006 vorgenommen, wodurch eine nächste Teilrevision der Bau- und Nutzungsordnung fällig wird. Im Voranschlag 2018 wurde in der Laufenden Rechnung, ein Betrag von Fr. 100‘000.00 „Abschluss BNO und Zonenplan, Totalrevision“ genehmigt. Die Auftragsvergabe für die Planung und Begleitung erfolgte nun an die Firmen Planer Winzeler + Bühl sowie Bürgin Winzeler Partner AG (Arbeitsgemeinschaft) für die Teilbereiche Gewässerschutzräume zum Preis von Fr. 29‘400.00 sowie Quartier- und Baulinienpläne für Fr. 30‘500.00.
-     Die bestehende Holzbühne im Alten Friedhof ist in einem sehr schlechten Zustand, was ein Unfallrisiko birgt. Diese sollte nun, wie bereits bei den untersten zwei Reihen, durch Sandsteine ersetzt werden. Im Voranschlag 2018 wurde in der Investitionsrechnung, ein Betrag von
Fr. 25‘000.00 genehmigt. Die Arbeitsvergabe für die Bühnen Sanierung erfolgt an die Firma
Frei Gartenbau – Erdbau AG, zum Preis von Fr. 19‘235.20.
-     Die Wasserleitung entlang der J15 (Zollstrasse) muss gemäss dem Generellen Entwässerungsplan durch eine Leitung mit grösserem Durchmesser ersetzt werden. Dies um die Löschwasserversorgung im Industriegebiet zu garantieren. Im Voranschlag 2018 wurde in der Investitionsrechnung ein Betrag von Fr. 210‘000.00 genehmigt. Die Sanierung erfolgt zwischen der Erlengasse bis Ende Sportplatz Stockwiesen. Die Arbeiten wurden an die Firma Imthurn AG zum offerierten Preis von Fr. 167‘324.15 (Sanitärarbeiten) und Fr. 79‘753.75 (Tiefbauarbeiten) vergeben.
-     Die Wasserleitung in der Industriestrasse muss aufgrund ihres Zustandes ersetzt werden. Ein erster Teil von der Bohlstrasse bis Grundstück GB Thayngen Nr. 2889 wurde bereits 2017 vor der Inbetriebnahme der Firma Bowling five, und in Zusammenarbeit mit der Firma Sasag saniert. Im Voranschlag 2018 wurde in der Investitionsrechnung ein Betrag von Fr. 70‘000.00 für den zweiten Teil bis zur Rietstrasse genehmigt. Die Arbeitsvergaben wurden an folgende Firmen erteilt:
Sanitärarbeiten an die Firma Edwin Nyffenegger, Thayngen, zum Preis von Fr. 39‘757.05;
Tiefbauarbeiten an die Firma B. & R. Egli GmbH, Thayngen zum Preis von Fr. 35‘090.75.
 
Entsorgungsplatz Weiherli
Beim Entsorgungsplatz Weiherli werden immer wieder Abfälle illegal abgestellt. Es handelt sich um Kunststoffe, Hausabfall im öffentlichen Kübel oder Altglas und Blech, welches dort deponiert wird. Die fachgerechte und korrekte Entsorgung ergibt für die Gemeinde Thayngen wesentliche Kosten sowie grossen Aufwand. Aus diesem Grund werden Videoüberwachungskameras auf dem gesamten Entsorgungsplatz Weiherli aufgestellt.
 
Jagdgesellschaft Opfertshofen
Die Jagdgesellschaft Opfertshofen, vertreten durch Eduard Waldvogel, Obmann, hat den Antrag gestellt, Herrn Bernhard Bürgin als weiteren Mitpächter aufzunehmen. Herr Bürgin ersetzt den verstorbenen Mitpächter Jürg Leoni. Als Jagdaufseher amtet wie bisher Herr Richard Stihl.
 
Bibliothek
Der Gemeinderat hat Kenntnis vom Jahresbericht der Bibliothek genommen. Die Zusammenarbeit mit der Schule verläuft erfreulich, nutzen doch diverse Klassen die Möglichkeit zu einer Bibliotheksführung oder als Lese- und Lernort. Frau Silvia Rüegsegger hatte ihre Tätigkeit auf Ende September 2017 ihre Stelle gekündigt und wurde durch Natascha Tilliot ersetzt. Das Bibliotheksteam freut sich auf eine rege Nutzung des Angebots durch die Bevölkerung. 
 
 
 


<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer