10.10.2019

Vergabeentscheid Schulhausaufstockung Recken

 
 
Vergabeentscheid für den Gesamtleister der Schulhausaufstockung Recken  

Der Gemeinderat hat den Vergabeentscheid, nach der Überarbeitung aufgrund eines Entscheides des Obergerichts, nochmals vorgenommen. Die Firma Baltensperger AG, Winterthur wird als Gesamtleister für die Aufstockung des Reckenschulhauses beauftragt. Das Bauvorhaben kann somit wie geplant auf das Schuljahr 2020/2021 abgeschlossen werden.

Zur Vorgeschichte: In einem zweistufigen Verfahren wurde für das Bauvorhaben "Aufstockung Schulhaus Recken" ein Gesamtleister evaluiert. Aufgrund des Submissionsverfahrens reichten ursprünglich fünf Firmen ein Gesamtleister-Angebot ein. Der Gemeinderat erteilte im Januar 2019 den Zuschlag an die Firma Baltensperger AG. Gegen diesen Entscheid erhob die zweitplatzierte Firma einen Rekurs, in welchem zahlreiche Punkte beanstandet wurden. Diese Beschwerde wurde vom Obergericht des Kantons Schaffhausen in einem formellen Punkt gutgeheissen und der Vergabeentscheid wurde zur Neubewertung an den Gemeinderat zurückgewiesen.

Bei dieser Neubewertung hat die Firma Baltensperger AG erneut die höchste Punktzahl erreicht, womit der Vergabeentscheid des Gemeinderates wiederum zu Gunsten dieser Firma ausfiel. Die Rekursfrist auf die Mitteilung des Vergabeentscheides ist inzwischen ungenutzt abgelaufen, weshalb die Arbeiten durch den Gesamtleister für das Bauvorhaben nun aufgenommen werden können. Der Baubeginn ist auf die Sportferien 2020 geplant und die Fertigstellung kann auf Beginn des Schuljahres 2020/2021 umgesetzt werden.  

Im Namen des Gemeinderates

Adrian Ehrat, Baureferent

Andrea Müller, Schulreferentin 



<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer