13.03.2020

Coronavirus - Veranstaltungen / Schule

Der Bundesrat hat heute weitergehende Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus beschlossen. Das Veranstaltungsverbot gilt ab 13.03.2020, 15.30 Uhr, und wird schweizweit erlassen für Veranstaltungen, bei denen sich gleichzeitig mindestens 100 Personen aufhalten. Das Verbot gilt auch für Freizeitbetriebe wie Museen, Sportzentren, Schwimmbäder und Wellnesszentren.
 
Restaurations- und Barbetriebe sowie Diskotheken und Nachtclubs dürfen einschliesslich des Personals nicht mehr als 50 Personen gleichzeitig aufnehmen. Die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit betreffend Hygiene und sozialer Distanz müssen eingehalten werden.
 
Öffentliche und private Veranstaltungen mit weniger als 100 Teilnehmenden dürfen durchgeführt werden, wenn folgendes eingehalten wird:
- keine kranken oder sich krank fühlenden Personen dürfen teilnehmen
- Massnahmen zum Schutz von besonders gefährdeten Personen müssen erbracht werden
- auf Händehygiene, Abstandhalten und Husten- und Schnupfenhygiene muss geachtet werden
Im Zweifelsfall absagen oder verschieben!
 
Das Verbot gilt vorerst bis Ende April.
 
 
 
 




<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer