Erleichterte Einbürgerung von Ausländern

    Ausländische Ehepartnerinnen und -partner von Schweizerinnen und Schweizern mit Wohnsitz in der Gemeinde Thayngen können sich erleichtert einbürgern lassen, wenn der ausländische Ehepartner
    • insgesamt 5 Jahre in der Schweiz gewohnt hat
    • seit einem Jahr hier wohnt (in der Schweiz)
    • seit 3 Jahren in ehelicher Gemeinschaft mit der Schweizerin / dem Schweizer lebt
    • in die schweizerischen Verhältnisse eingegliedert ist und die schweizerische Rechtsordnung beachtet

    Durch die erleichterte Einbürgerung wird das Kantons- und Gemeindebürgerrecht des schweizerischen Ehepartners erworben.

    Das vollständig ausgefüllte Formular „Gesuch um erleichterte Einbürgerung“ (Formular des Bundes, erhältlich beim Kanton Schaffhausen, Amt für Justiz und Gemeinden: Link) ist samt den Beilagen einzureichen an:

    Bundesamt für Migration (BFM)
    Sektion Einbürgerungen
    3003 Bern-Wabern
    einbuergerung@bfm.admin.ch

    Die Einbürgerungsgebühren für die erleichterte Einbürgerung werden vom Bund erhoben.

    <-- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer