30.11.2018

Verhandlungen des Gemeinderates Thayngen


Baubewilligungen
Im vereinfachten Verfahren wurden folgende Bewilligungen erteilt an:
-     Michael Reiner für den Einbau einer Dachgaube an der Nordseite des Einfamilienhauses VS Nr. 1077, auf GB Thayngen Nr. 3031, Lohningerweg;
-     Reto und Alexandra Schmidlin für den Einbau einer Gasheizung an der Nordseite des Wohnhauses VS Nr. 352, auf GB Thayngen Nr. 660, Chnübrecherweg;
-     Werner Bührer für den Neubau eines Schopfes auf GB Thayngen (Hofen) Nr. 169, Bruggwiesenstrasse;
-     Christine Derungs für eine Abgasanlage für eine Gasheizung an der Nordseite des Wohnhauses VS Nr. 973, GB Thayngen Nr. 2846, Chlenglerweg;
-     Friedrich und Sonja Schmitz für den Ersatz eines Pizzaofens durch einen Cheminéeofen in
Gebäude VS Nr. 143, auf GB Thayngen Nr. 68, Biberstrasse.
Das kantonale Bauinspektorat hat folgende Baubewilligung erteilt an:
-     Das Baukonsortium Mehrfamilienhaus Barzheim für die Erstellung einer Tiefgarage für 24 Personenwagen auf GB Thayngen (Barzheim) Nr. 6041, Gänzlerweg. Gleichzeitig hat der Gemeinderat das Projekt für den Neubau des Mehrfamilienhauses genehmigt.
 
Neue Schrebergartenverordnung ab 1. Januar 2019
Der Gemeinderat hat eine neue Verordnung für die Schrebergärten genehmigt, welche auf den 01.01.2019 in Kraft gesetzt wird. Dabei wurden insbesondere die Masse und Abstände zu den Nachbargrundstücken sowie die Tarife den heutigen Verhältnissen angepasst. Die Pächter der Grundstücke werden direkt angeschrieben und informiert.
 
Personelles
Herr Tim Telli aus Hofen wird ab August 2019 die Ausbildung als Forstwart bei der Gemeinde Thayngen absolvieren.
Die Leiterin des Jugendtreffs „Galaxy“, Frau Céline Lüdi, hat ihre Anstellung auf den 31.01.2019 gekündigt. Die Neubesetzung wurde ausgeschrieben; gesucht wird ein Jugendarbeiter/Jugendarbeiterin für ein Stellenpensum von 30%.
 
Güterkorporation
In den Ortsteilen Thayngen und Barzheim besteht eine Güterkorporation, welche für die Sanierungen der Flurstrassen zuständig ist. Die ehemaligen Gemeinden des Unteren Reiat hatten ihre Güterkorporationen aufgelöst, weshalb die Gemeinde für diese Aufgaben zuständig ist. Diese unter-
schiedliche Organisation weist einige Nachteile auf. Aus diesem Grund wurde eine Kommission gegründet, welche eine einheitliche Lösung für das gesamte Gemeindegebiet ausarbeiten soll. Dem Gremium gehören Vertreter der Gemeinde, der bestehenden Güterkorporation Thayngen-Barzheim sowie aus den Ortsteilen des Unteren Reiat an.
 
Spenden für Hilfsaktionen
Mit dem Voranschlag wird jeweils ein Beitrag für Hilfsaktionen im In- und Ausland abgenommen. Der Gemeinderat hat aus diesem Betrag Fr. 2‘000.00 für die Aktion „Jeder Rappen zählt“ zugesprochen. Die Spenden werden im Ausland eingesetzt, dass Kinder und ihre Familien ein Dach über dem Kopf erhalten. Vertreter des Bauamtes werden diesen Betrag durch eigene Beiträge und Aktionen erhöhen und den Gesamtbetrag zur Sammelstelle nach Luzern bringen. Dafür ist im Dezember eine Strecke vorgesehen, welche abwechslungsweise per Velo oder Fuss durch sportliche Bauamtsleute in ihrer Freizeit absolviert wird.
    
 
 


<- zurück
 
 
© 1996-2010 Gemeinde Thayngen Kontakt Sitemap Impressum/Disclaimer